Festes WLAN, FTTH oder Satellit

jammerstorede
jammerstorede 6/11/21 10:39 AM

https://www.jammer-store.de/
Die letzte Meile war schon immer der teuerste Teil des Service-Provider-Netzwerks. Die Netzinfrastruktur muss für die einzelnen Kunden jedes Haushalts oder Gewerbes bereit sein, und der Bau des Netzes stellt den größten Teil des Investitionsbudgets dar und muss vor störsender kaufen geschützt werden.
Ist es möglich, die hohen Kosten für die Einrichtung von Glasfaserverbindungen für jedes Haus und Geschäft durch den Einsatz von fester drahtloser Technologie zu vermeiden? Kann es eine vergleichbare Leistung erbringen? Werfen wir einen Blick auf den aktuellen Stand der Technik im Bereich Fixed Wireless und prüfen, ob er den Glasfaserstandards entspricht.
Glasfaser kann Signale über mehrere Dutzend Kilometer ohne aktive elektronische Geräte übertragen. Es wird nicht durch Wetter, Gegenstände im Weg oder Signalstörungen beeinflusst. Es erfordert keine FCC-Lizenzen oder Frequenzzuweisungen.
Fixed Wireless unterliegt all diesen Problemen; Pfade, die länger als ein paar Meilen sind, erfordern Repeater (je nach verwendeter Frequenz), Wetter (Nebel oder Regen) dämpft das Signal, Blätter können die Übertragung beeinträchtigen und bestimmte Spektren müssen lizenziert werden, um frequenz störer für handy zu verhindern.
Glasfaser kann nahezu unbegrenzte Bandbreite übertragen. Die aktuelle Zugangstechnologie kann eine Übertragung von mindestens 10 Gbit/s in PON erreichen und kann mittels Punkt-zu-Punkt-Technologie auf TB pro Sekunde erweitert werden.
https://www.jammer-store.de/handy-tragbare-storsender.html
Der feste WLAN-Zugang ist derzeit je nach gewählter Frequenz und Technologie auf 100 Mbit/s bis 1 Gbit/s beschränkt. Die Übertragungsgeschwindigkeit des höherfrequenten (Millimeterwellen)-Spektrums ist viel schneller. Die Reichweite ist jedoch kürzer und anfälliger für Pfadschäden. Kürzlich wurde nachgewiesen, dass Millimeterwellen Gigabit-Verbindungen bereitstellen, ohne dass eine direkte Standortverkabelung erforderlich ist. Bei genauerem Hinsehen werden Sie feststellen, dass diese Verbindungen durch architektonische Reflexionen im urbanen Umfeld hergestellt werden. In einer ländlichen Umgebung nützt das nichts.

Die Glasfasernetzinfrastruktur umfasst den Anschluss externer Geräte vom Optical Line Terminal (OLT) zum Splitterschrank und vom Splitterschrank zum Glasfaseranschluss ("Splitter" oder "PDO") für jeden potenziellen Kundenstandort. Die drahtlose Netzwerkinfrastruktur umfasst die Standorte der Türme und das Backhaul-Netzwerk, das sie verbindet.
Heime oder Unternehmen mit Glasfaser- und Wireless-Diensten haben die gleichen CPE-Anforderungen an Router, Sprach- oder Videoadapter und WLAN signale blocker. Der Unterschied liegt in dem mit dem Netzwerk verbundenen CPE. Der Glasfaserstandort erfordert die Einführung von Kabeln und optischen Netzwerkterminals (ONT), während der drahtlose Standort Antennen, Antennenkabel und Funkgeräte erfordert, um WIFI-Störsender zu verhindern.
Im Vergleich zu Festnetzen hat die Glasfaserinfrastruktur einen großen Nachteil: Sie verursacht viele Kosten auf der Grundlage des gesamten Netzes (das von jedem Haushalt weitergegeben wird) und der Kosten für die Bedienung jedes Kunden. Auf der anderen Seite fallen beim Festnetz-WLAN Netzwerkkosten an, die mit jedem Turm verbunden sind, aber andere Kosten fallen nur für jeden Servicekunden an.
Wenn wir den Vergleich auf Sub-Gigabit-Geschwindigkeiten beschränken, sind die Kosten für Funkgeräte für Festnetz-WLAN-Häuser höher als für Glasfaser-Häuser. Der Preis jedes GPON ONT liegt deutlich unter 100 US-Dollar, während der Preis für Funk, Kabel und Antenne zwischen 100 US-Dollar und 250 US-Dollar liegen kann. Die Installationskosten für Festnetz-WLAN-Häuser und Glasfaser-Haushalte sind ähnlich.
https://www.jammer-store.de/GPS-storsender.html
Aufgrund der gemeinsamen Infrastruktur im Glasfasernetz gilt: Je mehr Kunden pro Meile des Netzes, desto mehr „Preis-Leistungs-Verhältnis“ ist das Netz. Das Gelände, das die Fähigkeiten von drahtlosen Netzwerken einschränkt, wird mehr Tower-Standorte bedeuten, was drahtlose Netzwerke viel teurer macht als in offenen, flachen Gebieten. Im Vergleich zu einem drahtlosen Netzwerk, das den gleichen Bereich abdeckt, kann ein Glasfasernetzwerk, das mehr als 20 Haushalte pro Meile durchquert, kostengünstiger sein.
In offenen Gebieten, in denen es fast keine Häuser pro Meile gibt, kann eine drahtlose Festnetzverbindung kostengünstiger sein als Glasfaser. GPS-Störungen, drahtlos, können auch in Wasserstraßen oder in schwierigem Gelände oder an anderen Orten funktionieren, an denen es schwierig ist, Glasfaserbaugenehmigungen zu erhalten.

Wie steht es um das städtische Umfeld? Da die Distanzen kurz sind und Reflexionen genutzt werden können, kann es attraktiv sein, Gebäude in Städten durch schnelle Millimeterwellen zu verbinden. Diese Netze können mit den bestehenden kabelgebundenen Optionen in der Stadt konkurrieren, aber die zu berücksichtigenden internen Verkabelungskosten des Gebäudes sind ebenso hoch. In Städten, die kabelgebundene Hochgeschwindigkeitsprodukte anbieten, können drahtlose Festnetze mit niedriger Geschwindigkeit keine für Kunden attraktiven Geschwindigkeiten bieten.
https://www.jammer-store.de/5G-storsender.html
Jemand hat einmal geschrieben: "Alle drahtlosen Netzwerke sind kabelgebundene Netzwerke." Dies ist der Fall, da der Standort des Turms mit der Internetverbindung des Betreibers verbunden sein muss. Der Backhaul von einem Tower (oder einer Gruppe von Towern, die drahtlos miteinander verbunden sind) erfolgt fast immer über Glasfaser, die entweder dem Betreiber gehört oder von jemand anderem gemietet wird.

Wenn Kunden Verbindungsgeschwindigkeiten nahe 1 Gbit/s oder höher benötigen, sind feste drahtlose Alternativen zu Glasfaser oder HFC noch nicht machbar. Die Spektrumszuweisung, die den Großteil der Bandbreite auf Millimeterwellen beschränkt, schränkt die Reichweite ein, was den Einsatz dieser Technologien in ländlichen Anwendungen erschwert.

In einem Zugangsnetz mit ausreichender Kundendichte gibt es nichts Besseres als Glasfaser. In ländlichen Gebieten, in denen diese Dichte fehlt, wird dieser Mangel durch festes WLAN oder Satellitenbreitband mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 oder 100 Mbit/s ausgeglichen. gsm störsender kaufen sind unabhängig von staatlichen Subventionen kostengünstig, um mit dieser Geschwindigkeit über feste drahtlose Technologie eine Verbindung zu ländlichen Gebieten herzustellen.

Schließlich werden Satelliten-Breitbanddienste keine Bedrohung für Glasfaser- oder sogar moderne kabelgebundene HFC-Kabelnetze darstellen. Sie können jedoch eine direkte und starke Konkurrenz zu den drahtlosen Festnetzdiensten in ländlichen Gebieten darstellen.

https://www.jammer-welt.com/grobe-stort-reichweite-auto-fernbedienung-storsender.html
https://www.jammer-welt.com/armee-kurzt-beschaffung-von-drohnen-storsender-in-der-luft-bei-kleinerem-budget-fur-ew.html

Rate this Topic:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Comments

  • No one has made a comment yet on this community topic.

Write A Comment

Please register in sprasia to post comments.